Link verschicken   Drucken
 

Elternkonferenz

 

Grundsätze der Arbeit:

1. Die Gremien vertreten die Interessen ihrer jeweiligen Gruppe.

Bsp.: - die Elternsprecherin der Klasse das gemeinsame Interesse der Klasse,

- der Schulelternsprecher das mehrheitliche Interesse/ die mehrheitliche Meinung der Elternkonferenz

2. Auf Wunsch der EK soll ein Mitglied der Schulleitung an der Beratung teilnehmen.

Wegen der besseren Transparenz und auch im Sinne eines guten Informationsflusses ist eine

regelmäßige Teilnahme ratsam.

3. Die Mitwirkung der EK umfasst Beteiligungsrechte.

Besonders bedeutsam sind die Entscheidungsrechte der Schulkonferenz.

4. Persönliche Angelegenheiten, die aus der Gremienarbeit bekannt werden, müssen vertraulich

bleiben.

5. Die Beratungen sind i.d.R. nicht öffentlich.

Gäste und Sachverständige können teilnehmen, wenn die EK dem mehrheitlich zustimmt. Sie können

zu einzelnen Punkten Rederecht erhalten.

6. Über die Beratungen ist ein Protokoll zu führen.

Aufgaben:

(gemäß Gesetz über die Schulen im Land Brandenburg vom 12.April 1996/ § 82)

Die EK vertritt die schulischen Interessen aller Eltern in der Schule.

(Die Beratungen dienen nicht der Darstellung von Einzelinteressen oder Einzelproblemen.)

Die EK hat die Aufgabe, das Vertrauensverhältnis zwischen den Eltern und den Lehrkräften, die gemeinsam für die Bildung und Erziehung der Schüler verantwortlich sind, zu vertiefen.

Die EK kann Versammlungen aller Eltern einberufen, sie dienen der Unterrichtung und Aussprache über wichtige schulische Angelegenheiten.

 

Vorsitzender der Elternkonferenz:

Herr Beutz

 

Stellvertretender Vorsitzender der Elternkonferenz:

Frau Schumacher

 

Aufgaben des Schulelternsprechers:

1. die Interessen aller Eltern der Schule und den Lehrkräften gegenüber vertreten,

2. Empfehlungen der EK, die andere Gremien betreffen, weiterzuleiten,

3. sich für die Elternmitwirkung an der Schule verantwortlich zu fühlen,

4. die Elternkonferenz vorzubereiten und durchzuführen.

 

Mitglieder: alle KlassenelternsprecherInnen (24 bei momentan 12 Klassen an der Schule)

 

 

Flax

Frau Marczynski

Flix

Frau Nelke-Bruhn

 

Frau Schumacher

 

Frau Pohl-Hein

 

FLEXa

Frau Kaminski

FLEXi

Herr Beutz

 

Frau Brandt

 

Frau Probst

 

3a

Frau Grube

3b

Frau Herde

 

Frau Köppen

 

Frau Köppe

 

4a

Herr Neumann

4b

Frau Müller

 

Herr Ksionsek

 

Frau Timm

 

5a

Herr Höckele

5b

Frau Hallmann

 

Frau Kalg, Frau Reitzig

 

Frau Pekrul

 

6a

Frau Köppen

6b

Frau Sawade

 

Frau Grube

 

Frau Winkler