Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

bild1

 

 

 

bild2

 

 

bild3

 

 

 

bild4

brandenburg vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Auf in eine neue Woche

23.03.2020

Liebe Muttis und Papas,

zunächst grüße ich heute im Namen der gesamten Schulgemeinschaft alle Eltern, die als Ärzte, Krankenschwestern und -pfleger, Pflege- und Verkaufspersonal, Auslieferungsfahrer, Polizisten, Feuerwehrleute und Beschäftigte anderer z.Zt. immens wichtiger Berufsgruppen in unserer Region tätig sind. Sie alle arbeiten derzeit bis an die Grenzen der persönlichen Belastbarkeit und bringen nebenbei auch noch Haushalt und Familie unter einen Hut. Das verdient unser aller Respekt und Hochachtung und dafür sage ich aufrichtig herzlichen DANK.

Für Sie und uns alle beginnt morgen eine neue Woche großer Herausforderungen, die mit weiteren persönlichen Einschränkungen und Sorgen verbunden sein wird. Deshalb ist es umso wichtiger, in diesen bewegten Zeiten Prioritäten zu setzen und manchmal müssen dann auch schulische Belange einfach in den Hintergrund treten. Entscheiden Sie also selbst verantwortungsvoll, welches Pensum Ihr Kind in der aktuellen häuslichen und  familiären Situation schafft. Sie sind in dieser Zeit die „FAMILIENEXPERTEN“. Achten Sie auf sich und die Gesundheit Ihrer Kinder und halten Sie auch die psychische Belastung  für alle in möglichen Grenzen. Versuchen Sie trotz allem Ihrem Tag Struktur zu geben, für Ihr Kind da zu sein:  im persönlichen Gespräch, bei Hausarbeit und Spiel, beim Spaziergang an der frischen Luft oder eben bei schulischen Aufgaben. Wir wissen um Ihre Anstrengungen, Ihre Kinder bei der Erledigung von Arbeitsaufträgen zu unterstützen und danken Ihnen dafür umso mehr.  Haben Sie aber auch keine Sorge, wenn nicht jede Aufgabe komplett abgearbeitet wird oder dass Ihr Kind möglicherweise den Anschluss verpasst. Unterrichtsinhalte können in der Zeit nach CORONA  aufgeholt und nachgearbeitet werden. Da bin ich mir ganz sicher.

Auf dem Stundenplan steht jetzt eben vordergründig die Vermittlung von Werten:

Geduld, Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft, Teamgeist und Zusammenhalt, Respekt vor der eigenen Leistung und der anderer, Dankbarkeit.

Diese Dinge begleiten Ihr Kind für ein ganzes Leben… und das ist wichtig!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen im Namen des gesamten Teams in dieser besonderen Situation  Mut und Kraft für die neue Woche, mindestens 1,50 m Abstand und verbleibe mit herzlichen Grüßen an Sie, Ihre Kinder und Familienangehörigen

Ihre Birgit Kusche

P.S. Sollten Sie unseren Rat, Unterstützung und Hilfe brauchen, wenden Sie sich jederzeit vertrauensvoll an die Klassenlehrkraft Ihres Kindes oder die Schulleitung.